Mitgliedschaft im Ersten Münchner Snookerclub e.V.

 

24 Stunden -  7 Tage die Woche - 365 Tage im Jahr

Ob Dienstag Vormittag oder Freitag Nacht - unsere Vereinsmitglieder haben dank eines Kodes jederzeit Zutritt zur Halle.
Hier kann auf 8 Full-Size-Snookertischen rund um die Uhr gespielt und trainiert werden - und das zu günstigen Konditionen.

Du willst Dir einen ersten Eindruck verschaffen? Gerne, jederzeit!


Da alle Mitglieder stets uneingeschränkten Zutritt zu unseren Räumlichkeiten haben, ist auch fast immer jemand vor Ort, der Dich willkommen heißt und deine Fragen beantworten kann.

Klingel einfach an unserer Tür!

Wir haben jedoch keine Öffnungszeiten, da wir keine öffentliche Spielstätte sind.
Du bist Dir nicht sicher, wirklich jemanden anzutreffen? Schau doch vorher auf unsere Webcam.
Oder Du vereinbarst einen Termin mit unserem Vorstand - Kontakt.


Solltest Du Dir noch unsicher sein, ob eine Mitgliedschaft das Richtige ist, kannst Du Dir im Rahmen einer Tagesmitgliedschaft zunächst ein Bild von unserem Verein und dem Vereinsheim machen.
Dein erster Besuch in unserem Vereinsheim ist dabei  kostenlos.


Du hast kein Queue zum Spielen? Unseren Gästen stehen mehr als 10 Haus-Queues zur Verfügung, um sich einmal an unseren Tischen auszuprobieren.

Und wie werde ich nun Mitglied?

Du hast Dich umgeschaut, fühlst Dich bei uns wohl, die Konditionen stimmen?
Dann herzlich willkommen!

Du kannst den Mitgliedsantrag gleich vor Ort ausfüllen und unterschreiben.
Entweder, Du wirst sofort ein SC-ler, oder aber zu einem Zeitpunkt, den Du bestimmst (zum Beispiel Monats- oder Quartalswechsel).
Du kannst auch den Mitgliedsantrag mit nach Hause  nehmen und schläfst noch eine Nacht darüber - Du kannst ihn jederzeit ausgefüllt bei uns abgeben!


Welche Vorteile hat die Mitgliedschaft?

Natürlich gehören bei einer Vereinsmitgliedschaft auch immer Rechte und Pflichten dazu.

Neben der Einhaltung der Hausordnung achten wir natürlich auch auf Ordnung und Sauberkeit. Da wir in unseren Räumen eigenverantwortlich handeln, ist jeder dazu angehalten, Müll und Flaschen entsprechend zu entsorgen.

Letztendlich ist das ein kleiner Aufwand, damit alle das Snookerspielen in unserer Halle genießen können.

Denn:

Du spielst auf acht bestens gepflegten original 12 ft. Riley Aristocrat Snookertischen, welche jedes Jahr, soweit es die finanzielle Lage zulässt, von Fachleuten mit dem Tuch der Profis - West of England No. 10 - bezogen werden.

Snooker spielen und selbst trainieren - so oft und so lange man möchtest.
Du willst mit Freunden eine Partie spielen? Kein Problem - bring sie mit! Nicht-Mitglieder können gegen eine Gebühr von € 20,00 eine Tagesmitgliedschaft erwerben.

Du bist schon ein kleiner Profi?

Dann stell doch bei einem der regelmäßig in unserem Center stattfindenden Turniere Dein Können unter Beweis!
Egal ob über unsere vereinsinterne Forderungspyramide, bei der Vereinsmeisterschaft oder bei offiziellen Turnieren der GST-Serie, zeig, was Du kannst! Oder unterstütze eine unserer Mannschaften im Ligabetrieb.

Du interessierst Dich für die Arbeit des Schiedsrichters oder willst tiefer in die Regelkunde eintauchen? Viele unserer Spieler haben eine Schiedsrichterlizenz und stehen Dir bei Fragen gern mit Rat zur Seite.
Du kannst Dich in einem Grundkurs auch für die erste Stufe, den sogenannten C-Schiedsrichter, ausbilden lassen.

Du hast dich auf einen langen Snooker-Abend eingestellt? Überhaupt kein Problem!
Dir stehen zwei Getränke- und Snackautomaten mit günstigen Preisen zur Verfügung. Unsere Auswahl lässt sich sehen! 
Und sollte der Heißhunger doch überhand nehmen, kann natürlich auch eine Brotzeit mitgebracht (Verzehr im Aufenthaltsbereich) oder etwas bei einem der Lieferdienste in der Umgebung bestellt werden.

Tagesmitgliedschaft

Für Unentschlossene und Gäste von Vereinsmitgliedern bieten wir im Rahmen einer Tagesmitgliedschaft die Möglichkeit, ohne vertragliche Bindung in unserem Vereinsheim zu spielen.

Die Gebühr für eine Tagesmitgliedschafts beträgt € 20,00. Der Antrag ist im Getränkeautomaten zu erwerben.

Dies ist jedoch nur möglich, wenn ein Vereinsmitglied anwesend ist und die Verantwortung für den Besuch übernimmt.

Dabei besteht kein Anspruch auf eine volle Ausnutzung der Tagesmitgliedschaft - mit Verlassen des letzten Mitglieds muss auch der Tagesbesucher das Vereinsheim verlassen.